Schnittmuster hose übertragen

Es gibt ein paar verschiedene Möglichkeiten, Muster zu verfolgen, aber die Methode, die ich bevorzuge, ist, leeres weißes Musterpapier über das gedruckte Muster zu legen und einfach die Markierungen mit einem Bleistift und einem Lineal zu verfolgen. Ich denke, es hilft auch, etwas Weißes unter dem gedruckten Muster zu haben, weil es die Linien deutlicher hervorstechen lässt. Ich habe von ein paar Leuten gehört, dass sie das Übertragen von Mustermarkierungen ziemlich anstrengend finden – aber ehrlich gesagt muss es nicht sein! Heute habe ich drei super einfache Möglichkeiten für Sie, Um Ihre Mustermarkierungen von Muster zu Stoff zu übertragen, die den Stress und Kopfschmerzen aus dem gesamten Prozess nehmen wird! Nun trimmen Sie diese Nahtzulagen auf 1/4″, öffnen Sie sie und drücken Sie die Nahtzulage über in Richtung des Hosenbeins. Bevor Sie mit der Verfolgung beginnen, können Sie ungefähr um jedes Musterstück schneiden, das Sie benötigen, um sie vom Rest des Gewebepapiers zu trennen, oder einfach das ganze Blatt intakt halten. Eisen Sie die Gewebemuster flach mit Ihrem Eisen auf einem niedrigen, keine Dampfeinstellung. Kürzlich erhielt ich eine E-Mail von jemandem, der Beatrix im Druck von einem Geschäft gekauft hatte und versehentlich ihre Musterstücke herausgeschnitten hatte und dann entdeckte, dass auf der Rückseite des Blattes Musterstücke gedruckt waren. Ich fühlte mich schrecklich, natürlich (und wir haben Anweisungen auf den Musterblättern aus genau diesem Grund zu verfolgen), aber es erinnerte mich daran, dass die meisten Menschen nicht ihre Muster verfolgen, entweder weil sie nicht wissen, wie, oder nicht denken, es ist wichtig. Und obwohl ich auf diesem Blog (im Luna Pantsalong, im Beatrixalong und in einem meiner beliebtesten Beiträge, Making Clothes for me, lessons learned) über das Nachverfolgen einiges davon spreche, hatte ich bis jetzt keinen eigenen Tracing-Post. Knöpfe und Knopflöcher: Bei diesem Muster gibt es 6 Knopflöcher, die zum Einfügen von Kordelschnüren verwendet werden. Diese sind so markiert, als ob Sie die Knopflöcher markiert haben, die Sie in der letzten Lektion erstellt haben, mit einer Zeile mit einem T an jedem Ende. Markieren Sie diese mit einem Tracing-Rad und Transferpapier. Die Übertragung Ihrer Mustermarkierungen auf den Stoff selbst ist ein wichtiger Schritt, der Sie in späteren Phasen Ihrer Bekleidungskonstruktion leichter nähen lässt.

Da wir im Begriff sind, die Flint Hose Sewalong zu beginnen, dachte ich, es wäre gut, dies zu decken, bevor wir beginnen! Die Vorderseite des Umschlags: auf der Vorderseite der meisten kommerziellen Muster, finden Sie ein paar wichtige Informationen… und manchmal auch ein Foto, das aussieht wie ein Sears Katalogporträt der Familie Stepford… aber versuchen Sie nicht, ein Muster nach seinen Cover-Modelle zu beurteilen, können Sie tatsächlich einige gute Designs finden, die sich hinter dem schlechten Marketing verstecken. Ich habe dieses Pyjama Hosenmuster aus New Look gewählt, aber Sie könnten ein ähnliches Muster wählen und die meisten Informationen werden die gleichen sein. Tracing ist absolut notwendig, wenn Sie eine signifikante Anpassung vornehmen müssen, wie eine Büste Anpassung oder Hinzufügen eines Dart, zu einem Muster. Im Inneren des Umschlags: Im Inneren finden Sie das Muster selbst, in der Regel auf sehr dünnem Tan-Gewebepapier gedruckt, und auch eine Reihe von Anweisungen, die Ihnen sagen, wie man jeden verschiedenen Stil aus dem Muster näht. Wenn Sie das Muster ausgeschnitten haben, schnippen Sie die Kerben, und markieren Sie die Knopflochplatzierung mit einem Tracing-Rad und übertragen Sie Papier. Probieren Sie die Hose an, um zu sehen, ob die Taille die richtige Größe hat, wenn sie viel zu locker ist, können Sie das Elastik schneiden und kürzer machen.

Um Kerben zu übertragen, verwenden Sie das Tracing-Rad, um eine Linie etwa 1/4″ lang von der Musterstückkante in die Nahtzugabe zu markieren. Für Darts verwenden Sie doppelseitiges Tracing-Papier – Sie müssen die Markierungen nur einmal machen, und sie werden an der gleichen Stelle auf beiden Seiten sein. Mehrere Unternehmen, wie Butterick und Simplicity, spezialisieren sich auf den Verkauf von vorgradierten Mustern direkt an Verbraucher, die die Muster zu Hause nähen werden.